"Was für ein Zirkus"


Im vergangenen Schuljahr haben die Kinder der Remigiusschule Großes geleistet!!!
Eine Woche lang drehte sich vom 7. bis 13. Mai in der Schule alles nur um das Thema Zirkus. Die Kinder beobachteten, probierten (aus), lernten, schwitzten, freuten sich, hatten Lampenfieber, zeigten herausragende Leistungen, hielten zusammen, unterstützten sich gegenseitig und führten am Ende nicht nur eine, nein gleich 3 Zirkusvorstellungen der Extraklasse in dem eigens aufgebauten Zirkuszelt in der Remigiusschule auf.
Dabei sind die Kinder wahrhaftig über sich hinausgewachsen und haben den Zuschauern eine unglaublich erfolgreiche und wunderbare Show präsentiert, auf die ein Jeder und eine Jede wirklich stolz sein kann. Während der Projektwoche wurden die Klassenverbände komplett aufgelöst und die Kinder konnten sich nach ihren eigenen Interessen einem Zirkus-Genre zuordnen, mit dem sie sich in der Projektzeit beschäftigen wollten. So konnten Groß und Klein Hand in Hand arbeiten und sich gegenseitig helfen. Die tollen individuellen sowie sozialen Erfolge dieser Lerneinheit sind in unserem täglichen Schulalltag an vielerlei Stellen deutlich zu erkennen.

Bei der Durchführung des Projektes wurden die Mitarbeiter der Remigiusschule durch eine wirklich außerordentliche Elternhilfe unterstützt. So kamen z.B. Eltern die ganze Woche lang, um Kindergruppen zu leiten, mit viel Muskelkraft das Zirkuszelt auf- oder abzubauen, beim Kuchen-, Getränke- oder Popcornverkauf zu helfen, uns bei den Eintrittskarten zu unterstützen, bei der Dekoration mitzuwirken und und und.
Unser großer Dank gilt daher noch einmal allen Helfern, die uns bei diesem Projekt unterstützt haben.
Ohne Ihre Hilfe wäre das Projekt nicht umsetzbar gewesen!

Ein riesiges Dankeschön dafür!

In den Vorstellungen gab es neben Akrobaten, Feuerartisten, dem Drahtseilakt oder Trapezkünstlern auch (Pausen)Clowns, Zauberer oder BMX-Fahrer zu bewundern. Ebenfalls zeigten Rope-Skipper, Poi-Schwinger, Reifenkünstler, Jongleure, Fakire und Kugelläufer ihr Können.
In nur 3 ganzen Trainingstagen erlernten die Kinder ihre jeweiligen Disziplinen sowie Techniken und zeigten wirklich herausragende Ergebnisse!
Nach einiger Wartezeit, die das Sichten der wirklich umfangreichen Fotos (die während der Projektwoche von unserem fleißigen Fotografen Herrn Rickers gemacht wurden) mit sich brachte, können nun endlich die tollen Ergebnisse auf unserer Homepage bewundert werden. Eine DVD mit den besten Teilen der Vorstellungen hat jedes Schulkind bereits zum Abschluss des Schuljahres als Überraschung mit nach Hause nehmen dürfen.

Der Zirkus "REMI DEMI" war einfach großgartig!



Um die zahlreichen Fotos besser sortieren zu können, sind sie wie folgt geordnet:

Bilder vom Aufbau des Zirkuszeltes auf der schuleigenen Wiese mit tatkräftiger Unterstützung von Eltern und Lehrern finden Sie hier.

Bilder des ersten Tages, an dem die Lehrerinnen eine Vorführung für die Kinder veranstalteten, und dem anschließenden Ausprobieren aller Disziplinen finden Sie hier.

Bilder des zweiten Projekttages und des ersten richtigen Trainingstages finden Sie hier.

Bilder des vierten Pojekttages - Trainingstag 3 - gibt es hier zu sehen.

Bilder der Generalprobe, bei der die Nachbarschule sowie die zukünftigen Schul-Kinder aus den umliegenden Kindergärten zu Besuch waren findet man hier.

Bilder der ersten offiziellen Zirkusvorführung am 12.05.2017 sind hier anzuschauen.

Bilder der zweiten Zirkusvorführung am 13.05.2017 um 10:00 Uhr finden Sie hier.

Bilder der dritten Zirkusvorführung am 13.05.2017 um 12:30 Uhr gibt es hier zu sehen.


Viel Spaß beim Durchsehen! Es lohnt sich!
© Copyright 2019 Remigiusschule Viersen
Layout und Hosting FKS EDV-Systeme

Unsere Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie in den Einstellungen Ihres Webbrowsers Cookies zugelassen haben und unsere Webseite weiterhin benutzen, heißt das für uns, dass Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden sind.

Sie haben die Benutzung von Cookies abgelehnt. Diese Entscheidung kann rückgängig gemacht werden.

Sie haben zugelassen, dass wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern. Diese Entscheidung kann rückgängig gemacht werden.