Ausflug ins Neanderthal-Museum

   

 

Am 16. November 2019 machten die vierten Klassen der Remigiusschule eine Zeitreise. Sie begaben sich zurück in die Steinzeit und besuchten das Neanderthal-Museum in Mettmann, um sich mit den Spuren unserer Vorfahren zu befassen.

Jede Klasse erhielt eine Führung durch das Museum, bei der die Kinder aktiv mit eingebunden wurden und jede Menge Fragen stellen konnten. Zudem erfuhren sie allerlei Wissenswertes über die Entwicklung der Menschheit. Außerdem nahmen die Viertklässler an einer Steinzeit-Werkstatt teil, in der sie mit einfachen Mitteln sozusagen ein "Steinzeit-Taschenmesser" herstellten. Aus einer Feuerstein-Klinge, einem Stück Holz und Steinzeitkleber aus Bienenwachs und Baumharz fertigte jedes Kind sein eigenes Andenken an, das es mit nach Hause nehmen konnte. Außerdem konnten die Kinder beobachten, wie man damals mithilfe eines Feuersteins, Katzengold und z.B. Zunder ein Feuer entfachte. Auch ein kleiner Spaziergang durch das Neanderthal war möglich, in dem 1856 die Knochen unserer Vorfahren erstmalig entdeckt wurden.

Das war ein spannender Ausflug!


Ein paar Bilder gibt es hier zu sehen.

© Copyright 2020 Remigiusschule Viersen
Layout und Hosting FKS EDV-Systeme

Unsere Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie in den Einstellungen Ihres Webbrowsers Cookies zugelassen haben und unsere Webseite weiterhin benutzen, heißt das für uns, dass Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden sind.

Sie haben die Benutzung von Cookies abgelehnt. Diese Entscheidung kann rückgängig gemacht werden.

Sie haben zugelassen, dass wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern. Diese Entscheidung kann rückgängig gemacht werden.